Als Kunstliebhaber weisst Du, dass es neben unzähligen Arten von Kunst natürlich auch Tausende von Büchern über Kunst, Künstler und kreative Momente gibt. Die Auswahl an Büchern, die Du unbedingt über Kunst lesen solltest und die Du Dir auf jeden Fall ins Regal stellen solltest, ist groß. Egal ob ins echte Bücherregal oder das Bücherregal in Deinem e-Reader. Wenn Du jedoch nach einer kurzen Liste suchst, schau Dir die folgenden drei Bücher an, die, wie ich finde, jeder Kunstliebhaber gelesen haben darf. 🙂

 

Die Dame in Gold von Anne-Marie O’Connor

 

Die Dame in Gold* ist eines der monumentalsten Sachbücher über die Kunst des 20. Jahrhunderts. Es konzentriert sich speziell auf das berühmte „Porträt von Adele Bloch-Bauer“ von Gustav Klimt, ein Porträt, das der Familie im Zweiten Weltkrieg von der NS-Regierung gestohlen wurde.
Jahre später leitete Maria Altmann, die Nichte der Frau im Porträt, einen Rechtsstreit ein, um das gestohlene Porträt wiederzugewinnen.

Dieser Rechtsstreit wurde zu einem der wichtigsten und weltweit in der Presse begleiteten Kunstfälle der Welt. Diese wahre Geschichte wurde schließlich auch verfilmt mit einer großartigen Helen Mirren. Diesen schau aber erst, nachdem Du das Buch gelesen hast, um die komplexe und spannende Geschichte hinter dem Gemälde, die Frau im Porträt und die nachfolgenden Ereignisse der Geschichte zu erfahren.

 

Der Distelfink von Donna Tartt

 

Jeder, der Kunst liebt, wird diesen Roman lieben. Er stellt die Kraft, Bedeutung und Langlebigkeit der Kunst in der Welt, und in unserem eigenen Leben, wirklich fesselnd dar. Der Distelfink* handelt von dem Jungen Theo, der nach einem Unfall, bei dem seine Mutter getötet wird, von einem Gemälde (mit dem Titel „Der Distelfink“) besessen ist, weil es ihn an sie erinnert.

Der Roman wurde 2014 mit einem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. Und das aus gutem Grund: Seine packende Prosa wird Dich sofort in seine spannende Geschichte hineinziehen. Und zwar so, dass Du bis spät in die Nacht wach bleibst, um „nur noch ein Kapitel“ zu lesen. Als Bonus werden in diesem Buch viele Kunstwerke erwähnt, sodass Kunstliebhaber sich freuen werden, die vielen Werke ausfindig zu machen, die sich auf den Seiten dieses Buches verstecken.

 

Die Kunst der Rivalität von Sebastian Smee

 

In diesem spannenden Sachbuch* geht es um die manchmal schwierigen, manchmal intensiven und manchmal geradezu bösartigen Beziehungen zwischen Künstlern, die als Rivalen galten: Picasso und Matisse, Freud und Bacon, Manet und Degas und schließlich Pollock und de Kooning.

Dieses Buch wird Kunstliebhaber ansprechen, die mehr über die menschliche Seite der Kunstgeschichte erfahren möchten. Denn Künstler, auch die großen Künstler, sind im Kern immer auch einfach Menschen. Sebastian Smees lebendiges Schreiben wird Dich Seite für Seite mitnehmen und gut unterhalten, wenn es um die intensiven und manchmal komisch lächerlichen Rivalitäten zwischen berühmten Künstlern geht.

 

Diese drei Bücher gehören zu denen, die Du als Kunstliebhaber auf jeden Fall auf Deine „noch lesen“ Liste aufnehmen solltest, wenn Du sie nicht schon gelesen hast.

Welche Buchtipps hast Du noch? Schreib mir, welche Bücher Du als Kunstliebhaber gelesen hast und empfehlen würdest!

 

Meine Originale findest Du auf meiner Portfolio Seite. Kennst Du meine Shirt & Co. Kollektion schon?
Hast Du Fragen? Schreib mir gern!

*Affiliate-Links