Ein Gemälde kann mehr als tausend Worte sagen. Der Glanz und die Kreativität, die Künstler in ihre Bilder einfließen lassen, ist unbeschreiblich. Wenn Du eine leere Wand hast und überlegst, was Du damit machen sollst, wie wäre es mit Deiner eigenen Kunstsammlung? Wenn Du denkst, dass Du dafür Deine Bank knacken musst, dann irrst Du Dich. Die Suche nach Kunst kann Spaß machen und mit ein wenig Überlegung kannst Du Deine Einkäufe zu einer Sammlung werden lassen.

Wo kann man Kunst kaufen?

Wenn es um Kunstsammlungen geht, schau vor allem, was Dir gefällt. Die Geschichte hinter dem Bild zu kennen oder was den Künstler dazu inspiriert hat, hilft dabei auch. Und die Liebe zur Kunst passt in jedes Budget.

Direkt vom Künstler

Bilder direkt beim Künstler zu kaufen oder an Auktionen teilzunehmen, ist reizvoll, und eventuell hat nicht jeder diese Möglichkeit. Wenn Du eine Auktion miterleben möchtest, besuche lokale Auktionshäuser. Und um den Künstler persönlich kennenlernen und Einblicke in seine Arbeit zu erhalten, lohnt es sich auch, mal zu schauen, welche Künstler sich in Deiner Gegend niedergelassen und etabliert haben. In der Nähe bekommst Du schnell mal die Möglichkeit, direkt mit dem Künstler zu sprechen.

Kunstmessen und Ausstellungen

Messen und Ausstellungen sind der perfekte Ort, um etwas Exklusives für Deine Wand zu finden. Schau vorbei auf solchen Ausstellungen, wie zum Beispiel aktuell auf dem SupermART! Auf Kunstmessen und Ausstellungen finden sich oft Kleinode und versteckte Schätzen. Ein zusätzlicher Vorteil: Du erhältst eine Fülle von Informationen und Inspiration und meist günstigere Preise ebenfalls.

Online

Auch online kann man Kunst prima kaufen. Und die Plattformen, die Kunst anbieten, sind erfolgreich und werden immer mehr. Hier kannst Du Dich gut informieren, bevor Du investierst. Das Beste an Online-Plattformen ist, dass Du alles findest: von noch unbekannten Schätzen bis zum bekannten Meisterwerk. Saatchi Art, Artsy & Artspace sind einige Plattformen, auf denen Du nach zeitgenössischer Kunst suchen kannst. Ein Klick und das Werk ist Deins. Hinzu kommen meist nur Versandkosten.

Galerien

Kunstgalerien haben oft neue und angesagte Sammlungen von verschiedenen Künstlern. Die Galeristen sind immer hilfsbereit und beraten Dich bei Deiner Investition. Auch Künstler lassen sich hier regelmäßig antreffen. So wie mich zum Beispiel, als ich im März meine Ausstellung in der Agora Gallery in New York eröffnet habe.

Kunstliebhaber mit etwas mehr Budget suchen üblicherweise nur nach Werken von Künstlern, die schon einen Namen haben. Ich, als Künstlerin, finde, dass Kunst unvergleichlich ist. Nehmen wir das Werk eines Künstlers, der (noch) nicht sehr berühmt ist; nur weil der Künstler noch keinen Namen hat, bedeutet das nicht, dass dieses Werk nicht viel wert ist.

Selbst mit kleinem Budget, kannst Du Dir Großes leisten. Warum also solltest Du irgendwelche Deko kaufen, wenn Du Dir Kunst kaufen kannst ?! ?

Hier findest Du meine Werke. Und schreib mir gern!